^ TOP BACK

Login Form

 

Datenschutzerklärung

Die vorliegende Datenschutzerklärung ist gültig ab dem 25.05.2018.

Wir, die Firma bade motoseats.de nehmen Ihre Privatsphäre und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn uns eine gesetzliche Vorschrift dies erlaubt oder wenn Sie Ihre Einwilligung im Auftragsformular erklärt haben. In dieser Datenschutzerklärung werden die Erhebung, Verwendung, Weitergabe, Speicherung und der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten beschrieben.

 

Allgemeines

Die Firma bade motoseats.de, Am Erlengrund 2, D-09430 Drebach, ist der Betreiber von www.motoseats.de (nachfolgend die „Website“) und Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sofern in dieser Datenschutzerklärung von "wir" bzw. "unsere" die Rede ist, ist hiermit immer die Firma bade motoseats.de als Verantwortliche gemeint. Wir sind verantwortlich für die Erhebung, Nutzung, Weitergabe, Speicherung und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in Einklang mit den Europäischen Datenschutzgrundsätzen und dem anwendbaren Recht. Wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, können wir Ihre personenbezogenen Daten an Logistik-Unternehmen zur Einhaltung unserer Auftragspflicht weitergeben.

 

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ändern, indem wir die geänderte Version auf dieser Website veröffentlichen, einschließlich des Inkrafttretens der geänderten Version. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:Browsertyp/ Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer, URL, Hostname des zugreifenden Rechners Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 


Information nach Artikel 13, 14, 21 DSGVO

Datenschutzhinweise

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte

- Informationen nach Artikel 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) -

 

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

 

nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personengebundenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den beantragten bzw. vereinbarten Dienstleistungen.

Art. 13 I a) den Namen und die Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seines Vertreters;

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlich ist:

 

Ralph Thierfelder, Heiterer Blick 5, D-09439 Amtsberg

Telefon: 03725-2886009

Mobil: 0172-6002829

E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Art. 14 I d) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;

Art. 14 II f) aus welcher Quelle die personenbezognen daten stammen;

 

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten ausschließlich nur personenbezogne Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten (z.B. Bankdaten im Zahlungsverkehr) sein.

 

Art. 13 I c) die Zwecke, für die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen, sowie die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;

 

3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welche Rechtsgrundlage?

Wir veratbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

 

 

3.1 Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel 6 Abs. 1B DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 4 Nr.2 DSGVO) erfolgt zur Erbringung von Umbauten an Motorradsitzbänke, insbesondere zur Ausführung Ihrer Aufträge, sowie aller mit dem Betrieb und der Verwaltung erforderlichen Tätigkeiten.

 

Art. 13 II c) wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstbe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a beruht, das Bestehen eines Rechts, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird;

 

3.2 Aufgrund Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1A DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Weitergabe von Daten im Verbund/Firma und an den Versand-Dienstleister Deutsche Post/DHL) erteilt haben, ist die Rechtsmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerufen werden.

 

Bitte beatcheten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

 

Art. 13 I e gegebenenfalls die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten;

 

4. Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb der Firma erhalten nur diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns beauftragte Versand-Dienstleister im Bereich Logistik (z.B. Deutsche Post/DHL, DPD, Hermes, UPS) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb der Firma ist zunächst zu beachten, dass wir nach den zwischen Ihnen und uns vereinbarten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen Tatsachen verpflichtet sind, von denen wir Kenntnis erlangen. Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten und Sie eingewilligt haben.

 

Art. 13 II a) die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;

 

 

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Abwicklung eines Vertrages umfasst. Dabei ist zu beachten, das unsere Geschäftsbeziehung nur für den von Ihnen erteilten Auftrag gültig ist. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichen, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabeordnung (AO) ergeben. Die dort vorgeschriebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gestzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

 

Art. 13 II b) das Bestehen eines Rechts auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit;

 

Art. 13 II d) das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde;

 

 

6. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrechtgelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m. §19 BDSG).

 

Art. 13 II e) ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich ist, ob die betroffene Person verpflichtet ist, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche mögliche Folgen die Nichtbereitstellung hätte;

 

7. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogene Daten bereitstellen, die für die Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel die Ausführung des Auftrages ablehnen müssen oder einen bestehenden Auftrag nicht mehr durchführen können.

 

Informationen über Ihr Widerspruchsrecht

nach Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grund von Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessensabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

 

motoseats.de

Geschäftsinhaber: Ralph Thierfelder

Heiterer Blick 5

09439 Amtsberg